Direkt zum Inhalt

Datenschutzerklärung

 


An dieser Stelle informieren wir darüber, welche Daten bei der Nutzung dieser Webseiten zu welchen Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

I. Verantwortliche für die Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen
Verantwortliche im Sinne der DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) sowie der sonstigen geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere des BDSG in der jeweils geltenden Fassung, ist die:


Süd-Fensterwerk GmbH & Co. Betriebs-KG

vertreten durch die Süd-Fensterwerk GmbH, diese vertreten den Geschäftsführer Florian Kneer
Rothenburger Straße 39
91625 Schnelldorf


Telefon: +49 (0) 7950 / 81-0
Telefax: +49 (0) 7950 / 81-253
E-Mail: info@suedfenster.de

2. Gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche
Die Verantwortliche gem. Ziff. 1 entscheidet gemeinsam mit der


Kneer GmbH

vertreten durch den Geschäftsführer Florian Kneer
Fenster und Türen
Horst-Kneer-Straße 1
72589 Westerheim


Telefon: +49 (0) 7333 / 83-0
Telefax: +49 (0) 7333 / 83-240
Email: info@kneer.de

und der

Süd-Bauelemente GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Florian Kneer
Ludwig-Erhard-Straße 4
03238 Massen
E-Mail: info@suedfenster.de


über die Mittel und Zwecke der im Folgenden beschriebenen Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Es handelt sich mithin bei der Süd-Fensterwerk GmbH & Co. Betriebs-KG, der Kneer GmbH und der Süd-Bauelemente GmbH um gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Die Unternehmen haben in einer Vereinbarung festgelegt, dass die Süd-Fensterwerk GmbH & Co. Betriebs-KG als Verantwortliche sämtliche sich aus der DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) ergebende Verpflichtungen erfüllt, insbesondere was die Wahrnehmung der Rechte von Betroffenen und die Erfüllung der Informationspflichten aus Art. 13 und 14 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) angeht.

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit nachfolgend nicht anders angegeben, gilt hinsichtlich der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Folgendes:


Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage. Machen lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. In diesem Fall teilt die Verantwortliche diese berechtigten Interessen gesondert mit.


2. Datenlöschung und Speicherdauer

Personenbezogene Daten betroffener Personen werden gelöscht oder gesperrt, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, soweit nicht gesetzliche Bestimmungen eine längere Speicherung vorschreiben.


3. Ort der Datenspeicherung

Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht anderweitig beschrieben, erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ausschließlich in Rechenzentren mit Sitz im Geltungsbereich der DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).


4. Datensicherheit

Zum Schutz der Sicherheit Ihrer Daten kommt beim Besuch dieser Webseiten das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) zum Einsatz. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

III. Verarbeitung von Daten

1. Nutzungsdaten
1.1 Bei einem bloß informatorischen Besuch dieser Webseiten übermittelt Ihr Internet-Browser aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver bzw. unseren Hostinganbieter. Darunter fallen:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • URL der verweisenden Webseite
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffstatus (Datei gefunden oder Datei nicht gefunden)
  • Browsertyp, -version und -sprache
  • Betriebssystem und –version
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • IP-Adresse und Internet-Access-Provider
  • Übertragene Datenmenge

Die Daten werden standardgemäß in den Logfiles des Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
1.2 Die vorstehenden Daten werden zur Ermöglichung der Nutzung der Webseiten, zur Sicherstellung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zur Optimierung des Internetangebots verwendet. Eine Auswertung der IP-Adresse des Nutzers erfolgt nur im Falle eines Angriffs auf die Netzinfrastruktur. Eine weitere Verarbeitung der Daten erfolgt allenfalls in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
1.3 Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies in der Regel nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen automatisch gekürzt, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
1.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO
(Verordnung (EU) 2016/679).
1.5 Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseiten und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Webseiten zwingend erforderlich. Es besteht insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.


2. Verwendung von Cookies

2.1 Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten kommen auf diesen Webseiten sogenannte Cookies zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Datenträger Ihres Endgeräts gespeichert werden. Sie ermöglichen es, Ihren Browser anhand einer charakteristischen Zeichenfolge eindeutig zu identifizieren. Unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität erhalten wir dadurch nicht.
2.2 Zweck der Verwendung von Cookies ist, die Nutzung dieses Internetangebots zu vereinfachen, insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und die Qualität der Webseiten und ihre Inhalte zu verbessern. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
2.3 Einige der gesetzten Cookies werden nach dem Schließen aller Browser-Fenster automatisch wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Ohne die Verwendung solcher Sitzungs-Cookies würden Sie sich für unser System auf jeder unserer Seiten als neuer, unbekannter Nutzer darstellen. Einige der Funktionsweisen unserer Seiten wären damit nicht möglich. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und dienen dazu, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Sie werden nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, automatisch wieder gelöscht. Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Dies kann in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit deaktiviert oder eingeschränkt werden. Dort findet sich auch die Möglichkeit, bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion Ihres Browsers. Wir weisen darauf hin, dass die Akzeptanz von Cookies Grundlage für einige der Funktionen der Webseiten ist. Bei der Nichtannahme von Cookies stehen einige der Funktionen der Webseiten nicht zur Verfügung oder werden nicht richtig angezeigt.
2.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).


3. Google Fonts

3.1 Zur Darstellung von Schriftarten greifen wir auf die Schriftbibliothek Google Fonts der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“) zurück. Bei einem Aufruf dieser Webseiten werden die benötigten Schriftarten von einem Server des Anbieters geladen, um die Texte und Schriftarten auf der Seite korrekt anzuzeigen. Dabei werden insbesondere Ihre IP-Adresse und die Referrer-URL, das heißt die URL der aufrufenden Webseite, an Google übertragen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier: https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google, abrufbar hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de
3.2 Durch die Nutzung von Google Fonts kann eine einheitliche Darstellung dieser Webseiten erreicht und deren Ladezeit optimiert werden. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
3.3 Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, was die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechts gewährleisten soll. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
3.4 Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).


4. Kontaktaufnahme via Kontaktformular / E-Mail

4.1 Wir bieten Ihnen auf diesen Webseiten verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten. Dies kann entweder über von uns vorgehaltene Kontaktformulare oder per E-Mail erfolgen.
Nehmen Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme über eines der Kontaktformulare wahr, werden die von Ihnen eingegeben Daten in der Regel direkt an den jeweils genannten Verantwortlichen übermittelt und von diesem gespeichert. Daten, die über die Kontaktformulare unter „Architekten“ und „Händler werden“ erfasst werden oder im Rahmen einer Online-Bewerbung (siehe dazu die nachfolgende Ziff. 6) übermittelt werden, werden an die Kneer GmbH übermittelt und von dieser gegebenenfalls an den für die Anfrage zuständigen Verantwortlichen gem. Abschnitt I. Ziff. 2 dieser Datenschutzerklärung weitergeleitet.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten an den jeweils Verantwortlichen übermittelt und dort automatisch gespeichert.
4.2 Personenbezogenen Daten, die in diesem Zusammenhang übermittelt werden, werden ausschließlich zur Bearbeitung der jeweiligen Anfrage bzw. gegebenenfalls Vertragsabwicklung verwendet. Daraus folgt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).
4.3 Die von Ihnen übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn sich den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
4.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der in dieser Ziffer beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679)). Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrags ab oder ist er zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679).


5. Nutzung unseres Stellenportals

5.1 Wenn Sie sich unseres Stellenportals bedienen, verarbeiten wir die von Ihnen übermittelten Kontaktdaten (insb. Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse), qualifikationsbezogenen Daten (insb. im Anschreiben und Lebenslauf enthaltene Informationen, Zeugnisse und Zertifikate) sowie ggf. Ihrer Bewerbung beigefügte Lichtbilder.
5.2 Die von Ihnen übermittelten Daten werden verarbeitet, soweit dies zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 88 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) in Verbindung mit § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
5.3 Kommt es infolge einer Online-Bewerbung zum Abschluss eines Beschäftigungsverhältnisses, werden die übermittelten Daten zum Zwecke von dessen Abwicklung unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Kommt ein Beschäftigungsverhältnis nicht zu Stande, werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen (z.B. eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)) entgegenstehen.

IV. Weitergabe personenbezogener Daten

Wir bedienen uns für bestimmte Prozesse der Datenverarbeitung der Unterstützung externer Dienstleister, denen wir zur Erbringung dieser Dienstleistungen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten gewähren. Diese Dienstleister sind sorgfältig ausgewählt und erfüllen hohe Datenschutz- und Datensicherheitsstandards. Sie sind zu strikter Verschwiegenheit verpflichtet und verarbeiten Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen. Außer den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Fällen übermitteln wir personenbezogene Daten nur in folgenden Fällen an Dritte:
- Sie haben nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt;
- Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich;
- Es besteht für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) eine rechtliche Verpflichtung;
- Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

V. Ihre Rechte als Betroffener

1. Verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen, sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns zu:

1.1 Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.2 Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.3 Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.5 Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679))

1.6 Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling, das allerdings bei uns nicht stattfindet.

1.7 Widerrufsrecht
Sie haben zudem das Recht, eine etwaige datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO (Verordnung (EU) 2016/679). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


2.
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


3. Ausübung von Rechten

3.1 Zur Ausübung der in diesem Abschnitt genannten Rechte sowie bei Fragen und Beschwerden zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten können sich Nutzer dieser Webseiten und gegebenenfalls in anderer Weise Betroffene jederzeit an uns wenden.
3.2 Um Ihnen die Wahrnehmung Ihrer Rechte zu vereinfachen, haben wir die Verantwortliche gem. Abschnitt I, Ziff. 1 dieser Datenschutzerklärung zur gemeinsamen Anlaufstelle bestimmt. Unabhängig davon können Sie Ihre Rechte auch bei und gegenüber jeder einzelnen der Verantwortlichen geltend machen oder sich an den Datenschutzbeauftragten wenden.
3.3 Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:


Firma Süd-Fensterwerk GmbH & Co. Betriebs-KG
Datenschutzbeauftragter
Rothenburger Str. 39
91625 Schnelldorf
Tel. 07950/81365
Datenschutzbeauftragter@kneer-sued.de

SIE WOLLEN MEHR ÜBER KNEER-SÜDFENSTER ERFAHREN?

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER KNEER-SÜDFENSTER - FENSTER UND HAUSTÜREN MADE IN GERMANY